Drucken

BTB-Fahrten

Hier handelt es sich um Fahrten, die durch die Stiftung Behindertentransport Kanton Bern (BTB) unterstützt werden. Die vom Kanton Bern an die Stiftung BTB ausgerichteten Subventionen sind in erster Linie gedacht für Transporte von Personen, die infolge Behinderung den öffentlichen Verkehr nicht benutzen können - mit dem Zweck der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Diese Transporte werden oft auch als „Freizeitfahrten“ bezeichnet.

Beispiele:

Nicht-BTB-Fahrten

Dies sind Fahrten, für die in der Regel ein anderer Kostenträger aufkommt. Diese Transporte dürfen nur mit der Stiftung BTB abgerechnet werden, wenn die unten genannte Kasse nicht zahlt oder wenn die Maximalbeträge ausgeschöpft sind.

Beispiele:

In Zweifelsfällen - oder wenn Sie bei der Abrechnung mit anderen Kostenträgern Unterstützung brauchen - wenden Sie sich an eine zuständige Beratungsstelle. 

pdf Beratungsstellen / Services sociales (7 KB)